versunkener Apfelkuchen

Zutaten:

125 g Margarine
185 g Zucker
2 Eier, getrennt
250 g Mehl
½ Pck. Backpulver
125 ml Milch
1 kg geschälteÄpfel

Apfel schälen, entkernen, vierteln und die Rückseiten der länge nach einritzen.

Die Butter schaumig rühren, dann Zucker und Eigelb mitrühren. Nun abwechselnd das gesiebte, mit dem Backpulver vermischte Mehl, und die Milch unterrühren.

Zuletzt den steifgeschlagenen Eischnee unterheben. Den Teig in eine gut gefettete, mit Paniermehl oder gemahlenen Mandeln bestreute Springform füllen. Dann die Äpfel leicht auf den Teig setzen(nicht reindrücken!).

Bei 180 – 200° ca. 45 min backen.

Lecker wars!