Pudding-Streusel-Kuchen

Da wir gestern Besuch hatten, habe ich uns einen Kuchen gebacken:

Zutaten:

Für den Mürbeteig:
160 g Mehl
1 Ei
65 g Zucker
65 g Butter
1 Msp. Backpulver

Für die Füllung:
1 Pkt. Puddingpulver, Vanille
500 ml Milch
40 g Zucker

Für die Streusel:
100 g Mehl
60 g Butter
50 g Zucker
1 Glas Obst oder Beeren nach Wahl, abgetropft (oder frische) – ich habe Pfirsiche aus der Dose und frische Äpfel genommen

Aus den erstgenannten Zutaten einen Mürbeteig herstellen

und in eine gefettete Springform geben. Einen kleinen Rand formen.

Aus dem Puddingpulver, der Milch und dem Zucker einen Pudding kochen und etwas erkalten lassen.

Den Pudding auf den Mürbeteigboden streichen.

Dann das Obst darauf geben. Dosenobst gut abtropfen lassen.

Die restlichen Zutaten zu Streuseln verarbeiten und über das Obst geben.

Bei 180°C Ober- und Unterhitze, 45-50 min. backen.

Hier das Ergebnis:

Der Kuchen schmeckt lecker nach Pudding. Von der Konstistenz her mag ich es aber lieber ein bischen fester so dass ich beim nächsten Mal Gries oder Quark mit unter den Pudding mischen würde. Die Pfirsiche aus der Dose würde ich ganz weg lassen. Im Sommer und gekühlt garantiert ein himmlischer Genuss