Malina in der Schwangerschaftsversion

Ein weiteres Shirt, dass ich mir in einer selbst gebastelten Schwangerschaftsversion genäht habe, ist eine Malina nach dem Schnitt von Ki-ba-doo. Hinten, vorne bis zur Teilung und Ärmel sind unverändert geblieben. So kann ich das Shirt nach der Schwangerschaft ganz easy ändern und weiter tragen.

Seht selbst:
150811 027b

150811 028b

150811 037b

150811 032b

Trotz der riesigen Kugel soll der Zwerg wahrscheinlich nicht mehr als 3kg haben (*haha), von hinten vermutet man es kaum

Unterhalb der Brust habe ich ein doppellagiges Bandeau eingezogen, die Ösen mittig platziert, Bänder eingezogen und beim annähen an den Seiten mit festgenäht.

Für den Schwangerschaftsbauch-teil habe ich meinen Umfang gemessen (zu dem Zeitpunkt bereits 7. Monat) und nochmals großzügig 15cm dazu gerechnet. Das Schnittteil für den Bauch habe ich dann gleichmäßig gerafft und am Bandeau festgesteckt und festgenäht. Nach vorne habe ich das Schnittteil ebenfalls um 10cm verlängert und rund auslaufen lassen. Zusammen nähen – fertig.

Wer noch auf das Tutorial für den Jackeneinsatz wartet: Ich habe im Moment soviel zu tun und komme einfach nicht hinterher. Es ist aber fast fertig und kommt bald.

Habt vielen Dank fürs lesen

Kirsten

 

Da heute Donnerstag ist wandert mein Beitrag zu Rums

und zu Meertje

E-Book ---Fahrradnetz--- Jasbeschermer-----Crocheted Skirt Guards

Schnitt: Malina von kibadoo, Gr. 40

Stoffe: Jersey Blattwerk von Blaubeerstern und  gekauft bei Micha´s Stoffecke

 

Tags: , , , , , , ,

  • Pingback: Meine wunderbare Welt » kibadoo Tanktop in der Schwangerschaftsversion()

  • Sari von Heldenhaushalt.de

    Du bist so unglaublich fleissig…ich raff das alles irgendwie nicht, dabei brauche ich nun auch langsam wenigstens taugliche Oberteile ..jedes Mal wenn ich deine schönen Sachen sehe, komme ich mir so unglaublich faul vor *lach*

    • Kirsten

      Das geht nur weil ich Beschäftigungsverbot habe und meine Tochter zur Krippe ging. Soviel ich weiß war Dein Sohn bisher bei Dir – so hätte ich auch viel weniger geschafft.